Eingetragen am

Am Donnerstag, dem 17.3. 2022, kamen unsere Kinder nicht nur mit ihren Schulsachen: Zusätzlich trugen sie Kartons und Tüten gefüllt mit verschiedenen Sachspenden für ukrainische Menschen. Beeindruckend war, welch hochwertige und teilweise sogar neue Sachen für diesen Zweck gespendet wurden.

Die Dinge wurden von 13 Eltern dankbar entgegengenommen, nach Sachgruppen sortiert und für den Weg zu Space-eye verpackt. In einer kleinen Autokorso fuhren einige Eltern die Pakete weg. Manche waren von der dortigen Atmosphäre so angetan, dass sie spontan auch dort noch beim Sortieren mithalfen.

 

 

 

Eingetragen am

„Was ist schön?“, so lautete das Motto des diesjährigen Jugendmalwettbewerbs "Jugend creativ" der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Dass Schönheit sehr unterschiedlich wahr genommen werden kann, zeigten die Kinder der Grundschule Lappersdorf auf ihren Bildern:

Urlaubsbilder, unberührte Natur, tolle Tiere, Phantasiewelten…

Teilweise viele Stunden investierten die Kinder, mit verschiedenen Farben und Techniken ihre Vorstellung von „Schön“ aufs Papier zu bringen. Alle Teilnehmer*innen bekamen einen Preis. Sehr gut kamen die Preise aller 3. Sieger*innen an. Sie bekamen von den beiden Kunstbeauftragten, Frau Ostner und Frau Wolf, eine Frisbee aus upcycelten Maskenresten überreicht. Besonders schön empfanden die Mitglieder der Jury die Werke der abgebildeten Kinder. Als Träger*innen der 1. Preise nehmen sie an der nächsten Runde beim Raiffeisenmalwettbewerb teil.

Eingetragen am

Dass Eltern nicht nur erziehen, sondern auch im Unterricht als Experten auftreten können, zeigten Frau Pensl und Herr Preis in der anschaulicher Weise in der Klasse 3a. So erhielten die Kinder einen tollen Einblick in das Thema Auge und darin, wie ein Computer funktioniert. Herzliche Dank für das große Engagement!

Eingetragen am

Im Januar 2022 durften die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Lappersdorf am Radfahrtraining der Polizei teilnehmen. In 3 praktischen Übungseinheiten lernten sie wichtige Verkehrsgrundsätze kennen und erprobten diese mit Erfolg. Durch die bestandene Radfahrprüfung ist es den Kindern nun erlaubt, selbst mit dem Fahrrad zur Schule zu fahren - sie sind jetzt auch offiziell als Verkehrsmitglieder "gecheckt". Sie sind mächtig stolz auf den ersten bestandenen Führerschein!